Fed Meeting Could Trigger Sharp Move Higher in US Dollar, Impact Bitcoin

• The Federal Reserve meeting this week could have a bearish effect on Bitcoin, as a hawkish stance on inflation, growth, interest rates, and quantitative tightening could strengthen the US dollar.
• All eyes are on the Fed’s view on inflation, growth, future interest rates, and quantitative tightening to see what impact it will have on Bitcoin.
• If the Fed expresses a hawkish stance, it could trigger a sharp move higher in the US dollar, resulting in Bitcoin giving up some of its gains this year.

The Federal Reserve meeting this week is an important one for investors, as it could have a significant impact on the US dollar and, in turn, Bitcoin. With the US dollar making strong gains against other fiat currencies so far in January, investors are anticipating what the FOMC (Federal Open Market Committee) will have to say about inflation, growth, future interest rates, and quantitative tightening.

Inflation Outlook

The Fed has committed to bringing inflation to its 2% target, and if the FOMC states that inflation is embedded and upside risks remain, it would be seen as hawkish for the US dollar. This would result in the market betting that the Fed sees ongoing rate hikes as appropriate.

Growth Outlook

The current currency stance is that a sustained period of below-trend growth is likely. However, if the Fed changes its view and sees recession required to have a material impact on the inflation outlook, that would also trigger a sharp move higher in the US dollar.

Interest Rates

Ultimately, it is the interest rate level that will decide the fate of the US dollar. If the Fed decides to keep the current rate unchanged or even raise it, it would be seen as hawkish and lead to a stronger US dollar.

Quantitative Tightening

The Fed has also been gradually reducing its balance sheet since 2018, but if they decide to increase the speed of quantitative tightening, it would be seen as hawkish and could trigger a sharp move higher in the US dollar.

Conclusion

The Federal Reserve meeting this week will be an important one for investors, as it could have a significant impact on the US dollar and, in turn, Bitcoin. If the Fed expresses a hawkish stance, it could trigger a sharp move higher in the US dollar, resulting in Bitcoin giving up some of its gains this year. Investors should keep a close eye on the FOMC’s view on inflation, growth, future interest rates, and quantitative tightening to get a better sense of the direction the US dollar and Bitcoin will take.

Metacade Set to Boost SAND Token Price: Could Lead to Huge Returns for SAND Holders

• The Sandbox (SAND) is a leading metaverse crypto project that enables users to truly own and monetize their creations.
• The SAND token price has plummeted 95.6% since its peak in 2021 due to a lack of adoption by players.
• Metacade (MCADE) is a new metaverse project that is predicted to outperform SAND in 2023.

The Sandbox (SAND) is a leading metaverse crypto project that has been gaining traction since its launch in 2020. Set in an open-world sandbox, The Sandbox enables players to explore their creativity and use a selection of tools to generate immersive experiences for others to play. The platform utilizes Non-Fungible Tokens (NFTs) to represent in-game assets, like LAND and ASSETS, enabling them to be bought and sold on the open market.

The Sandbox has been gaining traction in the cryptocurrency space, and its SAND token spiked after Facebook, now Meta, announced its foray into the metaverse. However, the hype fizzled out during the 2022 bear market, sending the price of SAND plummeting. After reaching a high of $8.48 in November 2021, SAND has recently made a low of $0.37 – an approximate 95.6% decline.

This is partly due to the lack of adoption by regular players. Since the start of 2021, The Sandbox has failed to attract and retain players, leading to a slump in SANDs price. The platform is competing with several other metaverse projects, such as Decentraland and Cryptovoxels, which have seen much more success in terms of player adoption.

However, all is not lost for the SAND token holders, as a new project, Metacade (MCADE), is predicted to outperform SAND in 2023 and bring new life to the metaverse crypto space. Metacade is a decentralized gaming platform and marketplace that is built on the Ethereum blockchain. It enables users to create, play, and monetize their own games and experiences.

Metacade is different from other metaverse projects, as it specifically focuses on gaming. The platform has a variety of features that make it appealing to players, such as its “play-to-earn” model, which allows players to earn tokens while they play. Metacade also has a vibrant community, with many avid gamers and developers exploring the platform.

As Metacade continues to gain traction and more players join the platform, the MCADE token is expected to rise in value. This could be a huge boon for SAND holders, as a rising MCADE token price could lead to a surge in SAND’s value as well.

Overall, The Sandbox (SAND) is a leading metaverse crypto project, but its price has been on the decline since 2021. However, the introduction of Metacade (MCADE) could bring new life to the metaverse crypto space and lead to a surge in SAND’s price. If Metacade is successful in attracting and retaining players, then SAND holders could potentially see a huge return on their investments.

Surge in Crypto Prices Proves Crypto is Speculative, Not Uncorrelated Asset

• Crypto prices have surged in recent months, proving that the narrative of crypto being uncorrelated to other asset classes is false.
• This rally follows the pandemic and central bank’s response of low interest rates and stimulus packages.
• The price action of crypto through the pandemic and rate-raising cycle shows that it is an extremely risky asset class that moves in line with other speculative asset classes.

The world of cryptocurrency has been buzzing in recent weeks as prices continue to surge and reach their highest levels since the COVID-19 pandemic began. This rally has been driven by expectations that interest rates may be cut sooner than anticipated and has proven the narrative that crypto is uncorrelated to other asset classes to be false.

The pandemic caused a significant shock to the global economy, leading to the shutdown of businesses and economies around the world. To combat this, central banks across the world adopted ultra-low interest rate policies and implemented stimulus packages of an unprecedented scale. This influx of liquidity into the market resulted in a surge in the price of digital assets, as investors flocked to them in search of quick gains.

However, this price action is not only happening in the crypto space. Through the pandemic and subsequent rate-raising cycle, the price action of crypto has been extremely risky and has moved in line with other speculative asset classes. This shows that, contrary to popular belief, crypto is not an uncorrelated asset, but rather a speculative one that is influenced by market sentiment.

Furthermore, with the rise of decentralized finance (DeFi) and the introduction of new protocols, the crypto market is becoming more sophisticated and is thus becoming more susceptible to the same market forces that influence other asset classes. This further proves that crypto is a speculative asset, rather than a safe-haven asset, and that investors should be cautious when investing in it.

All in all, the recent surge in crypto prices has proven that the narrative of crypto being an uncorrelated asset is false. The price action of crypto through the pandemic and subsequent rate-raising cycle shows that it is an extremely risky asset class that moves in line with other speculative asset classes. Therefore, investors should be aware of the risks involved when investing in crypto and should approach it with caution.

Crypto Boom Handelsgebühren und Einzahlungsmöglichkeiten

Sie müssen sich immer über die Handelsgebühren an jeder Börse informieren, an der Sie interessiert sind. Jeder Handel findet zwischen zwei Parteien statt: dem Maker, dessen Auftrag vor dem Handel im Auftragsbuch steht, und dem Taker, der den Auftrag platziert, der mit dem Auftrag des Makers übereinstimmt (oder ihn „übernimmt“). Maker schaffen die Liquidität in einem Markt und Taker entfernen diese Liquidität, indem sie die Aufträge der Maker mit ihren eigenen zusammenführen.

Die Handelsgebühren von Crypto Boom für Taker betragen 0,20 %. Diese Gebühr liegt leicht unter dem Branchendurchschnitt, der bei 0,25 % liegt.

Weitere Informationen hier: https://www.indexuniverse.eu/de/crypto-boom-erfahrungen-new/

Crypto Boom hat auch eine ermäßigte Maker-Gebühr von 0,10 %, die die Liquidität an der Börse fördert.

Aber das ist noch nicht alles. Wenn Sie ein häufiger Trader auf der Plattform sind, werden Sie dafür belohnt. Die Belohnung erfolgt in Form von Rabatten auf die Handelsgebühren. Um auch nur den ersten Rabatt zu erhalten, müssen Sie in den letzten 30 Tagen für einen Gesamtwert von mehr als 0,5 Mio. USD gehandelt haben, es ist also nicht unbedingt etwas für absolute Neulinge. Aber es ist schon etwas!

Crypto Boom Abhebungsgebühren

Die Börse erhebt eine Abhebungsgebühr in Höhe von 0,0004 BTC, wenn Sie BTC abheben. Diese Gebühr liegt weit unter dem Branchendurchschnitt und macht die Börse auch hier wettbewerbsfähig.

Am 11. November 2018 gab Crypto Boom bekannt, dass sie nun eine Gebühr von 3,00 % auf alle externen Abhebungen von Fiat-Währung erheben, wenn:

  • Sie innerhalb der letzten 30 Tage mehr als zwei Abhebungen vorgenommen haben, oder
  • Sie in den vorangegangenen 30 Tagen mehr als 1 Million USD abgehoben haben.
  • Laut Crypto Boom ist diese Änderung unbedeutend, da sie nur 1% der Kunden betrifft.

Einzahlungsmethoden

Bei Crypto Boom können Sie per Banküberweisung einzahlen, aber Einzahlungen per Kreditkarte sind nicht möglich. Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine Börse benötigen, die auch Einzahlungen per Kreditkarte akzeptiert, können Sie eine finden, indem Sie die Filter in unserer Börsenliste verwenden.

Handelsoptionen

Den Benutzern stehen verschiedene Handelsarten zur Verfügung, darunter:

  • Over the Counter (OTC);
  • Limit-Auftrag;
  • Markt-Order;
  • Stop-Order;
  • Stop-Limit-Order;
  • Trailing-Stop-Order;
  • Fill or Kill (FOK) Order;
  • Immediate Or Cancel (IOC)-Order;
  • Skalierte Orders;
  • „Nur reduzieren“-Order;
  • One Cancels Other (OCO) Order Option;
  • Option Versteckte Order;
  • Option „Post-Only Limit Order“.

Crypto Boom Exchange: Pro und Kontra

Vorteile

  • Niedrige Gebühren;
  • Erweiterte Handelsoptionen;
  • Viele Auftragsarten;
  • Große Auswahl an Kryptowährungen.

Nachteile

  • Probleme mit der Transparenz;
  • Sicherheitsbedenken;
  • Umstrittene Verbindungen;
  • Eine begrenzte Anzahl von Fiat-Zahlungsoptionen.

Crypto Boom-Bewertung: Urteil

Crypto Boom ist ein Austausch für fortgeschrittene Händler, mit einer Vielzahl von Krypto-Optionen und relativ niedrige Gebühren, aber Sie müssen berücksichtigen, seine Vergangenheit Sicherheitsprobleme und die umliegenden Kontroversen, bevor Sie mit diesem Austausch. Wir hoffen, dass unsere Crypto Boom-Bewertung Ihnen bei der Entscheidung geholfen hat, ob diese Börse für Sie geeignet ist.

Investieren mit Bitcode Prime

Investieren mit Bitcode Prime
Wie funktioniert das Investieren mit Bitcode Prime? Verbraucher können bei Bitcode Prime Investing ein Maklerkonto eröffnen.

Was ist Bitcode Prime Investing? Ein FINRA-registrierter Broker-Dealer.

Was können Sie mit Bitcode Prime Investing tun? Sie können mit Ihrem Bitcode Prime-Guthaben einzelne Aktien kaufen und verkaufen. Um diese Option zu nutzen, müssen Sie mindestens 1 $ auf Ihrem Konto haben.

Was gefällt den Verbrauchern an Bitcode Prime Investing? Zum einen ist es ein selbstverwaltetes Maklerkonto. Mit anderen Worten: Sie bestimmen selbst, wohin Ihr Geld fließt.

Das bedeutet natürlich auch, dass Bitcode Prime Investing keine Anlageberatung oder -empfehlungen anbietet. Und wenn Sie diese Funktion nutzen, sind Sie auf die von Bitcode Prime Investing angebotenen Einzelaktien beschränkt.

Was, wenn Sie ein solideres und diversifizierteres Portfolio aufbauen möchten? Ziehen Sie die Nutzung eines Robo-Advisors in Betracht.

Mit diesem Ansatz können Sie in eine breitere Palette von Anlageklassen investieren. Und Sie können dies bequem von Ihrem Smartphone oder Computer aus tun.

Der Vorstoß von Bitcode Prime in Kryptowährungen

Im Jahr 2017 hat Bitcode Prime damit begonnen, seinen Nutzern zu erlauben, ihr Guthaben für den Kauf und Verkauf von Bitcoin einzusetzen. Was bedeutet dieser Vorstoß in die Krypto-Sphäre für die Verbraucher?

Sie können jetzt ihr Bitcode Prime-Guthaben für den Kauf oder Verkauf von Bitcoins in der App verwenden. Und das dauert nur wenige Sekunden.

Wie funktioniert das? Unter der Registerkarte „Investieren“ von Bitcode Prime finden Sie die Bitcoin-Funktionen „Kaufen“ und „Verkaufen“. Um Bitcoin zu kaufen, setzen Sie Ihr Bitcode Prime-Guthaben ein. Beachten Sie, dass Sie zum Abschluss der Transaktion möglicherweise einige geografische Informationen eingeben müssen.

Sie können mit Bitcode Prime auch Bitcoin-Einzahlungen von bis zu 10.000 $ innerhalb eines Zeitraums von sieben Tagen vornehmen.

Wie wäre es mit dem Verkauf von Bitcoin? Tippen Sie auf die Schaltfläche „Verkaufen“ und geben Sie den Betrag ein, von dem Sie sich trennen möchten. Denken Sie daran, dass für solche Transaktionen Gebühren anfallen können, lesen Sie also immer das Kleingedruckte.

Bitcoin-Transaktionen und -Gebühren
Als Bitcoin-Transaktionen zum ersten Mal eingeführt wurden, gab es keine Gebühren für den Dienst. Ende 2019 begann die App jedoch, von ihren Kunden Gebühren in Höhe von bis zu 1,76 Prozent für Krypto-Käufe zu verlangen.

Neben den Servicegebühren gibt es auch einen Unterschied von ein bis vier Prozent zwischen dem, was Einzelpersonen für Bitcoin und Bitcoin-Börsen zahlen.

Das bedeutet, dass Bitcode Prime einen Bitcoin von einem Nutzer zu einem Preis von 9.900 Dollar kaufen und ihn dann an einen anderen für 10.000 Dollar verkaufen könnte. Dabei macht das Unternehmen einen Gewinn von 100 Dollar.

Wie berechnet die App diese Preise? Auf der Grundlage der Marktschwankungen im Wert von Bitcoin.

Die Plattform verdient zusätzliches Geld, indem sie diese Preisunterschiede in das Angebot für die Nutzer einbezieht. Wie Sie sich vorstellen können, haben sich Kryptowährungen für Bitcode Prime bisher als recht profitabel erwiesen.

Wie Bitcode Prime im Vergleich zu anderen P2P-Plattformen abschneidet

Wir leben in einer Welt, die von der Nutzung mobiler Geräte geprägt ist. Und warum? Weil den Verbrauchern die Bequemlichkeit letztlich wichtiger ist als das Geld.

Die Nutzer sind bereit, für Bequemlichkeit zu zahlen und sind daher zunehmend auf digitale Geldbörsen angewiesen. Aus diesem Grund sind P2P-Anwendungen auf dem Vormarsch, und der Wettbewerb hat sich als intensiv erwiesen.

Bitcode Prime konkurriert mit einer Reihe anderer P2P-Anbieter, darunter PayPal. Und vergessen Sie nicht, dass PayPal eine enorme Marktkapitalisierung von 114,8 Milliarden Dollar hat! Wie stehen sie derzeit im Vergleich? Die Nutzerbasis von Bitcode Prime liegt bei 24 Millionen, während die Nutzerbasis von Venmo etwa 40 Millionen beträgt.

Was ist Maus-DPI? Spielt DPI eine Rolle?

Was bedeutet DPI?

DPI steht für Dot Per Inch (Punkt pro Zoll). Wenn eine Maus 1600 DPI hat, bewegt sich der Mauszeiger theoretisch 1600 Pixel, wenn Sie die Maus einen Zoll (2,54 cm) weit bewegen.

Je höher der DPI-Wert, desto empfindlicher ist die Maus. Das heißt, wenn Sie die Maus auch nur ein kleines bisschen bewegen, bewegt sich der Zeiger über eine große Strecke über den Bildschirm.

Fast alle heute verkauften Mäuse haben etwa 1600 DPI. Gaming-Mäuse haben in der Regel 4000 DPI oder mehr und können durch Drücken einer Taste an der Maus erhöht/verringert werden.

DPI ist ein Marketing-Trick für Gaming-Mäuse. Die Bedeutung von DPI ist ein unausrottbarer Mythos. Tatsächlich stellen viele wettbewerbsfähige Ego-Shooter-Spieler ihre Maus-DPI auf 1200 oder sogar 800 ein. Denn ein niedrigerer DPI-Wert sorgt für mehr Präzision.

Wie finde ich den DPI-Wert meiner Maus heraus?

Es gibt keine einfache Möglichkeit, die genaue Zahl zu ermitteln, es sei denn, Sie haben eine wissenschaftliche Ausrüstung.

Die einzige Möglichkeit besteht darin, die Angaben Ihres Mausherstellers einzusehen. (vorausgesetzt, sie lügen nicht.)

Im Allgemeinen haben billige Mäuse aus den 2000er Jahren 800 DPI, und aus den 2010er Jahren 1200 bis 1600 DPI.

Welche Maus hat die höchste DPI

Logitech G604, mit 25,6k DPI.

Wie kann ich den DPI-Wert meiner Maus einstellen?

Bei billigen Mäusen, die nicht zum Spielen gedacht sind, geht das nicht. Sie können jedoch die Windows-Mauseinstellung auf „beschleunigen“ stellen. Dies hat den gleichen Effekt wie eine höhere DPI für Nicht-Gaming-Zwecke.

Viele Gaming-Mäuse haben DPI-Einstellungen. Einige sind fest eingestellt, z. B. 3 DPI-Einstellungen von {1200, 1600, 2000}. Bei einigen Gaming-Mäusen kann man jeden DPI-Wert innerhalb eines Bereichs einstellen, z. B. von 400 bis 4000. In der Regel können Sie auch die Tasten zum Erhöhen/Verringern der DPI einstellen oder eine bestimmte DPI aktivieren.

Was ist die USB-Abrufrate?

Die USB-Abrufrate gibt an, wie häufig Ihr Computer nach Signalen von der Maus sucht.

In der Standardeinstellung beträgt die USB-Abrufrate unter Microsoft Windows und Linux 125 Hz, d. h. 125 Mal pro Sekunde oder alle 0,008 Sekunden.

Bei vielen Gaming-Mäusen kann die Abfragerate auf eine hohe Zahl eingestellt werden, z. B. 500 Hz, d. h. 500 Mal pro Sekunde.

Spielt der DPI-Wert bei einer Gaming-Maus eine Rolle?

Die kurze Antwort lautet: Nein.

Selbst billige Mäuse haben heutzutage mindestens 1600 DPI, was ausreichend ist. Bei höheren DPI-Werten ist es schwierig, die Position des Cursors zu kontrollieren.

Wenn Sie einen Bildschirm mit hoher Pixeldichte haben, wie z. B. Apples Display mit 300 Pixeln pro Zoll, dann brauchen Sie wahrscheinlich einen höheren DPI-Wert.

Ego-Shooter-Profispieler bevorzugen oft niedrige DPI-Werte, die bis zu 800 DPI reichen. Auf diese Weise haben Sie eine sehr präzise Kontrolle über Ihre Bewegungen.

Low-DPI-Spieler verwenden ein großes Mauspad. Das Mauspad ist so breit wie eine normal große Tastatur. Sie schwingen also ihren ganzen Arm, um die Maus mit niedriger DPI zu benutzen.

 

Categories: PC

Die besten Mods für Fallout 4

Wenn Sie auf der Suche nach den besten Fallout 4-Mods sind, haben Sie die Qual der Wahl: Modder haben im Laufe der Jahre Tausende von exzellenten Korrekturen, Optimierungen und Erweiterungen für Bethesdas postapokalyptisches RPG von 2015 vorgenommen. Auf den folgenden Seiten haben wir die besten Fallout 4-Mods in einer großen Liste zusammengestellt, damit Sie die perfekte Mod für Ihre Bedürfnisse finden können.

Auf den nächsten Seiten haben wir die besten Fallout 4-Mods für den Siedlungsbau und das Crafting, visuelle Verbesserungen, Gameplay-Verbesserungen, Waffen und Ausrüstung, neue Abenteuer und Orte und schließlich die Tools und Hilfsprogramme aufgelistet, die Sie benötigen, um diese Mods in Betrieb zu nehmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Liste der Fallout 4-Konsolenbefehle. Mods, die in der letzten Aktualisierung dieser Liste hinzugefügt wurden, sind mit einem ⭐ gekennzeichnet.

Sim-Siedlungen

Hausschuhe, die man auch auf der Straße tragen möchte.

Diese Mod von kinggath bietet Ihnen eine völlig neue Art, Siedlungen zu errichten, indem sie ein SimCity-ähnliches System einführt: Sie können Ihre Siedlungen in Zonen für Wohn-, Gewerbe-, Industrie- und Ackerland einteilen, und Ihre Siedler werden ihre eigenen Häuser und Geschäfte bauen und ihre eigenen Felder bewirtschaften. Ihre Siedlung wächst von selbst, wenn NSCs Änderungen und Verbesserungen an ihren Gebäuden vornehmen, ohne dass Sie sie im Detail überwachen oder jedes einzelne Möbelstück selbst platzieren müssen. Hier ist ein Bericht über diese phantasievolle und wunderbare Mod.

Siedlungen übertragen ⭐

Wenn Sie eine coole Siedlung gebaut haben, warum sollten Sie sie nicht weitergeben? Mit dieser Mod können Sie eine beliebige Siedlung als Blaupause verpacken und sie auf einen anderen Spielstand übertragen oder sogar hochladen und mit anderen Spielern teilen. Du kannst sogar Viehbestand, gezähmte Kreaturen, Stromanschlüsse und sogar Grundstücke für Sims-Siedlungen einpacken.

VTO (Vertical Takeoff Outpost) Mod ⭐

Das ist ein Vertibird, in dem man leben kann. Technisch gesehen fliegt er nicht – seine Bewegung ähnelt eher einer Schnellreise – aber Sie können auf der ganzen Welt Landezonen errichten und Ihren Vertibird dorthin bringen. Die Wohnräume sind klein, und der Vogel muss mit Kühlflüssigkeit versorgt werden, aber es ist ein hübsches Zuhause mit einer angepassten Bastelbank und montierten Geschütztürmen, um die Nachbarn fernzuhalten.

Überall platzieren

Mit Place Everywhere können Sie Ihre Siedlungen flexibler und freier gestalten, indem Sie zuvor statische Objekte wie Werkbänke verschieben und an beliebiger Stelle aufstellen. Außerdem können Sie überall in Ihrer Siedlung bauen – in Bäumen, im Wasser und sogar in anderen Objekten. Rote Kollisionswarnungen gehören der Vergangenheit an. Erfordert den Fallout Script Extender, den Sie auf der letzten Seite dieser Liste finden.

Bergung von Leuchtfeuern

Haben Sie es satt, den ganzen Schrott, den Sie in der Welt finden, den ganzen Weg zurück zu Ihren Siedlungen zu tragen? Mit dieser Mod können Sie Ihre Siedler dazu bringen, Ihnen zu helfen. Wenn du auf Erkundungstour bist und deine Taschen voll sind, füllst du einfach einen Container mit deinem Schrott, lässt eine Bake darauf fallen, und deine Siedler kommen und holen alles für dich ab. Sie legen es dann in deine Werkbank und ersparen dir den Weg.

Werkstatt Synth-Produktion

Bei so viel Fokus auf den Bau von Dingen in Fallout 4 ist es überraschend, dass Bethesda nicht selbst darauf gekommen ist. Mit dieser Mod können Sie Ihre eigenen Siedler in Ihrer Werkstatt herstellen. Synthetische Siedler. Schalten Sie Ihr Funkfeuer aus, denn jetzt können Sie Ihre verschiedenen Außenposten mit (hoffentlich) freundlichen Synths bevölkern. Das Heimwerken hat soeben die nächste Stufe erreicht.

Wanddurchführungen für Stromleitungen

Das Verlegen von Stromleitungen in Ihren Fallout 4-Siedlungen ist mit dieser nützlichen Mod von Daedragon jetzt viel einfacher. Wenn du mit löchrigen, rostigen Metallwänden baust oder mit Holzwänden, in die du problemlos Löcher bohren kannst, warum kannst du dann nicht einfach Stromleitungen durch sie hindurch verlegen? Dieser Mod fügt Leerrohre hinzu, die du auf der Rückseite von Standardwänden anbringen kannst, um Stromleitungen durch die Wände zu führen. Das funktioniert auch mit deinem Dach.

Wohnen im Keller

Sie brauchen ein wenig Ruhe, um sich von der Masse der Siedler mit den toten Augen zu entfernen? Basement Living fügt 10 eigenständige Keller und Bunker hinzu, um Ihnen Ihren ganz eigenen gemütlichen Rückzugsort zu bieten. Sie können einen Keller an jede beliebige Siedlung anbauen, und jeder wird mit einem Sicherungskasten mit 100 Volt und einer Werkbank geliefert, damit Sie ihn nach Belieben dekorieren können.

Immediate Edge Einzahlungen & Abhebungen

Von Immediate Edge unterstützte Coins

Immediate Edge ermöglicht es seinen Nutzern, Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen sowie Spot- und Marginhandel zu betreiben. Hier sind die Top 16 Krypto-Münzen von 50+, die derzeit von Immediate Edge Bitcoin Exchange unterstützt werden:

  • Bitcoin (XBT)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • Gnosis (GNO)
  • EOS (EOS)
  • Dogecoin (XDG)
  • Tether (USDT)
  • Melone (MLN)
  • Zcash (ZEC)
  • Augur-Münzen (REP)
  • Iconomi (ICN)
  • Stellar/Lumens (XLM)
  • Ethereum Klassisch (ETC)
  • Ripple (XRP)
  • Monero (XMR)
  • Dash (DASH)

Hinweis: Was ist XBT bei Immediate Edge? XBT ist die Abkürzung von Immediate Edge für Bitcoin, die anstelle von BTC verwendet wird.

Immediate Edge Einzahlungen & Abhebungen

Folgende Fiat-Währungen werden von der Börse unterstützt:

  • der US Dollar
  • Kanadischer Dollar
  • Euro
  • Britisches Pfund
  • Japanischer Yen.

Fiat-Einzahlungen und -Abhebungen werden durch:

  • Banküberweisungen
  • Schnell,
  • SEPA.

Was die Ein- und Auszahlungsgebühren angeht, hat Immediate Edge seine Preise drastisch gesenkt, um der Konkurrenz voraus zu sein, und bietet derzeit eine der umfassendsten Gebührentabellen auf dem Markt. Wenn Sie zum Beispiel Euro per SEPA-Überweisung abheben, berechnet Immediate Edge nur 0,09 €, was im Vergleich zu den saftigen 10 € Durchschnittsgebühr, die Geschäftsbanken ihren Kunden berechnen, ziemlich erstaunlich ist.

Benutzer aus den USA können Abhebungen und Einzahlungen per Banküberweisung vornehmen, die 5 $ kostet. Andererseits kosten Banküberweisungen von außerhalb der USA 10 £, 10 € oder 10 $.

Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) können per kostenloser SEPA-Überweisung abheben und einzahlen. Kanadische Nutzer können kostenlos kanadische Dollar (CAD) per Banküberweisung abheben oder einzahlen.

Nutzer in Japan können jeden Betrag unter 5.000 Yen per Banküberweisung kostenlos abheben und einzahlen.

Im September 2014 veröffentlichte Immediate Edge eine mobile App für das iPhone, die jedoch nie gut angenommen wurde (die App hat im Apple App Store eine Bewertung unter 3). Die meisten Nutzer loben den reibungslosen Ablauf der mobilen Version der Website. Sie beklagen jedoch, dass die App selten funktioniert und voller Fehler ist.

Was die Website betrifft, so ziehen es die meisten Anfänger vor, Immediate Edge zu meiden, da das Layout der Website nicht für Anfänger optimiert ist und leicht verwirrend sein kann. Andererseits scheinen sich die meisten fortgeschrittenen Nutzer nicht über die Benutzeroberfläche zu beschweren.

Stufe 3

Diese Verifizierungsstufe ist perfekt für ernsthafte Trader. Stufe 3 bietet Ihnen ein tägliches Einzahlungslimit von 25.000 $ und ein monatliches Limit von 200.000 $, während das Auszahlungslimit für Fiat-Währungen auf 25.000 $ und 200.000 $ monatlich steigt. Der Betrag an Kryptowährungen, den Sie einzahlen dürfen, steigt auf 50.000 $ täglich und auf 200.000 $ monatlich.

Für die Verifizierung ist ein gültiger amtlicher Ausweis erforderlich, und Sie müssen einen Wohnsitznachweis erbringen, indem Sie eine Kopie einer höchstens drei Monate alten Stromrechnung vorlegen. Es ist wichtig zu beachten, dass US-Bürger eine Sozialversicherungsnummer angeben müssen.

Außerdem müssen Sie ein Foto zur Bestätigung Ihrer Identität hochladen, das Sie mit dem Ausweis zeigt, den Sie zur Überprüfung vorgelegt haben, sowie einen handschriftlichen, unterschriebenen und datierten Vermerk: „Nur für den Handel mit digitaler Währung auf Immediate Edge“.

Eine Verifizierung der Stufe 3 ist erforderlich, um Fiat-Währungen in den USA, Deutschland, Japan, Kanada und anderen Ländern, je nach Art der Währung, einzuzahlen.

Stufe 4

Diese Stufe ist für Einzelpersonen, die mit hohen Beträgen handeln, oder für Unternehmen reserviert. Konten der Stufe 4 können täglich bis zu 100.000 $ in Fiat-Währung und 500.000 $ monatlich einzahlen, während die Abhebungslimits für Kryptowährungen und Fiat-Währungen 100.000 $ täglich und 500.000 $ monatlich betragen.

Die Verifizierung für ein individuelles Konto erfordert ein unterschriebenes Antragsformular und die KYC-Dokumente.

Sie müssen den Support kontaktieren, um ein Tier 4-Konto zu erhalten.

Bloomberg sees Bitcoin at 400,000 US dollars

„Risk-free investment product“ – Bloomberg sees Bitcoin at 400,000 US dollars

Bloomberg certifies Bitcoin an important development step that could still carry the cryptocurrency to a price of 400,000 US dollars by the end of 2021.

Bitcoin (BTC) has repeatedly faced accusations of being too volatile or fluctuating in price. This would result in a high risk when investing in the cryptocurrency. However, a senior Crypto Engine scam analyst at Bloomberg now confirms that Bitcoin has become a „risk-free“ investment product this year.

In a corresponding tweet on 25 March, Mike Mcglone of Bloomberg Intelligence states that the current year represents a turning point in the cryptocurrency’s development that finally legitimises it.

US$400,000 before the end of the year

To back up his optimism, McGlone attaches a price chart in logarithmic representation to his tweet, showing the Bitcoin Liquid Index and the average Bitcoin price per year.

From the price developments during the major uptrends of 2013 and 2017, he deduces that Bitcoin could reach a peak of 400,000 US dollars in the current record run (upper green line). This makes McGlone’s forecast even significantly more optimistic than the much-cited Stock-To-Flow (S2F) calculation model, which predicts a Bitcoin price of 288,000 US dollars by 2024.

„Bitcoin is well on its way to becoming a global reserve asset. A maturity jump in 2021 transforms Bitcoin into a risk-free investment product, in our opinion,“ the expert said in light of the promising outlook.

McGlone, however, does not give any specific reasons for Bloomberg’s assessment. However, the idea that Bitcoin reduces rather than increases the risk of a portfolio is already getting around in the corporate world. More and more companies are adding the cryptocurrency to their books, unimpressed by any price fluctuations.

„My mission is to correct the books of the entire corporate world,“ as Michael Saylor, the CEO of MicroStrategy states accordingly in an interview with TIME Magazine this week. The software maker is something of a bitcoin pioneer among large companies.

Saylor, for example, kicked off a veritable trend last summer by investing more than $52 billion in the market-leading cryptocurrency with his company by now. According to Bitcoin Treasuries, the BTC purchased with it are now worth more than 73 billion US dollars. A worthwhile decision that is now slowly setting a precedent.

Without risk?

Even the major bank Morgan Stanley will allow wealthy investors and corporate clients access to Bitcoin from next week. Critics see the conditions imposed by the bank as an indication that the cryptocurrency is not entirely free of risk.

„The fact that Morgan Stanley only allows wealthy investors with more than 2 million US dollars in their accounts to invest 2.5% of their assets shows that the bank considers Bitcoin to be very risky and wants to limit its legal liability for any losses,“ as gold advocate and crypto critic Peter Schiff concludes.

Tether and Bitfinex seek 30-day extension to provide documents

iFinex Inc, the parent company of crypto-exchange Bitfinex and stablecoin issuer Tether has asked the New York Supreme Court to further delay the upcoming trial date.

Postponement of deadlines
Legal counsel for iFinex Inc is asking for a 30-day extension to submit the documents demanded by the Office of the Attorney General (OAG).

The last deadline of 15 January was not met, but this was also a postponement of the original deadline of 16 December.

Legal counsel Charles Michael, said in court on Tuesday that a substantial portion of the material had already been turned over to the OAG, but that there were additional agreed upon items that still needed to be procured.

Time for verification
It takes a lot of time to produce the documents, but extra time must also be set aside for the OAG so that they can verify the documents:

‚The parties still need a few weeks to produce the additional information, so that OAG can review the production and further discuss with each other whether further procedures are needed.‘

Almost two years in progress
The ongoing legal battle began in April 2019, when the New York Attorney General alleged that Bitfinex tried to cover the loss of $850 million in customer money by taking illegal loans from Tether. The defendants also allegedly committed an illegal offering of securities (securitisation).

The NYAG investigation showed that no more than 74% of Tether stablecoins are actually backed by real dollars. This did not prevent Tether from issuing USDT 24.7 billion. Trading volume yesterday was over USD 90 billion.

Beware of FUD
Chief Technology Officer of Bitfinex, Paulo Ardoini, recently shared a reminder on Twitter that Tether is registered and regulated under the Financial Crimes Enforcement Network, and that any suggestion that USDT represents an impact was just an example of Fear,Uncertainty and Doubt (FUD).
Nevertheless, USDT’s influence on the cryptocurrency market has been tremendous. The stablecoin has also helped drive up the bitcoin price and is used by thousands of traders every day. It is therefore feared that a negative ruling on behalf of iFinex Inc, however justified, could cause great damage to the crypto market.